Was ist eigentlich eine freie Werkstatt?

 

Freie Werkstätten sind keine BILLIGBASTLER im Hinterhof, wie oft vorverurteilt.
Unter der Bezeichnung - FREIE WERKSTATT - versteht man Unternehmen,
die nicht an bestimmte Marken oder Hersteller gebunden sind.

Ansonsten unterscheiden sich derartige Unternehmen kaum von Ihren
markengebundenen Mitbewerbern.

Die Vorteile für unsere Kunden

sind nicht nur die wesentlich günstigere Preisgestaltung für Arbeitsleistung,
sondern besonders die erheblichen fachlichen Kompetenzen, die wir aufgrund unserer Erfahrungen mit unterschiedlichsten Marken und Modellen sammeln.

So verfügen wir über Modernste Technik für die Fehlersuche an unterschiedlichsten Fabrikaten und können schnell und zuverlässig auch auf ausgefallene Wünsche unserer Kunden reagieren. Durch stetige Weiterbildung sind unsere Mitarbeiter in der Lage vom Trabant bis zum Ferrari alles zu reparieren.

Wir wechseln nicht nur Teile, wir setzen auch instand.

MEISTERBETRIEB der KFZ-Innung

Gewährleistung oder Garantie?

 

Kfz-Werkstatt-Garantie, Kulanz & Gewährleistung
bei Fremdwartung

Wie verhalten sich eigentlich Hersteller, wenn ich eine freie Werkstatt aufsuche?
Kann ich mich auf Garantie, Gewährleistung und Kulanz verlassen?

In Jahre 2002 wurde durch die EU-Kommission die Kfz-Gruppenfreistellungsverordnung umgesetzt, um freien Werkstätten den Wettbewerb gegenüber Vertragswerkstätten
zu erleichtern.

Reparaturen in freien Werkstätten sollen innerhalb der Garantiezeit keinen Einfluss auf Garantieleistungen haben, wenn bestimmte Regeln eingehalten werden.

Die Regeln beinhalten, dass Reparaturaufträge nach Angaben der Hersteller durchgeführt werden müssen. Auch ist eine genaue Dokumentation der Leistung erforderlich.
Freie Werkstätten dürfen also für Kunden auch genutzt werden, wenn die Regeln eingehalten werden.

Inhaber der freien Kfz-Werkstätten berichten aber Gegenteiliges.
Ihre Kunden verweisen oft auf die Vorgaben der Hersteller, dass nur die Reparatur in einer Vertragswerkstatt etwaige Garantieleistungen sichert.

Die widerspricht aber der GVO (Kfz-Gruppenleistungsverordnung)
der EU-Kommission.

 

14